Wakea - Susanne Pöllet
Praxis für Coaching und Psychotherapie
______________________________________________________________


Praxis    Vita     Therapieverfahren     Seminare / Kurse / Termine     Modalitäten     Anfahrt und Kontakt     Datenschutzerklärung     Impressum

 
Seminare / Kurse / Termine

 

Organisatorisches

Ganztages Workshops/Seminare/Kurse:
-      
Pausen: es sind 2-3 kurze Pausen eingeplant und eine
      Mittagspause von ca. 30-45 Minuten, je nach Absprache
      mit der Gruppe

-      
Verpflegung: gegenüber ist ein Bäcker und ein Italiener.
      Wer möchte kann sich auch gerne von zuhause Etwas
      mitbringen

-      
Vor Ort: Tee, Kaffe, Knabbereien

 Erreichbarkeit und Parkmöglichkeiten:
-       
Parkplätze: befinden sich direkt vor der Praxis
-       
Bushaltestelle: ca. 100m entfernt

Anmeldung:
-       
Mobil: 0157 - 77782214
-    
eMail:
wakea-sp@t-online.de

Anzahl der Teilnehmer:
-      min. 6, max. 11

 Kursgebühren/Bezahlung
-        
Kursgebühren: entsprechend bei den Kursen aufgeführt
-        
Bezahlung: bei Kursbeginn

Bei weiteren Fragen, bin ich sehr gerne für Sie zu erreichen !


 



Ausführung und Inhalt der Kurse und Workshops

1. Qigong, Körperreise/Bodyscan, Fantasiereise mit Klangschalen unterstützt

 „Weniger ist mehr“

Je öfter eine Technik wiederholt, also geübt wird, um so mehr verinnerlicht/manifestiert sich diese und wird entsprechend mental und körperlich abgespeichert. Sie geht „Step by Step“ in unseren Automatismus über, sodass die im Kurs erreichte Entspannung, jeder Zeit abrufbar ist!

-          Qi Gong: den Körper mit sanften Bewegungen lockern, den Geist zur Ruhe bringen, entspannen und Energie auftanken
-         
Körperreise/Bodyscan: mit dem Körper kommunizieren, ihn spüren und durch fokusierte Aufmerksamkeit und Konzentration
        wahrnehmen. Den Körper als Warnsignal nutzen, lernen. Atemtechniken unterstützen dabei.

-         
Fantasiereisen: vermitteln Entspannung, positive Gedanken und Gefühle, Sicherheit und Harmonie

Bitte mitbringen: Handtuch, Decke, warme Socken, Getränk

 

2. Die Bedeutung der Farben auf die Chakren/Energiezentren bezogen; Körperreise im Betrachtungsfeld der
         Chakren, Fantasiereise mit Klangschalen unterstützt

Dieser Workshop bringt Ihnen die Bedeutung der Farben und Töne, auf mentaler und körperlicher Ebene, näher. 

Farben und Töne erzeugen Wellen/Schwingungen, die sensorisch (alle Sinne betreffend), ohne unseres Dazutuns, das neuronale System und die Körperzellen, erreicht.
So beruhigt z.B. die Farbe Blau und wirkt entzündungshemmend, wobei Rot die Tatkraft steigert. Jedoch gilt es auch hier, die Mitte zu finden. Denn zu viel Rotanteil kann z.B. die Aggression steigern.
Sie erfahren, was Chakren sind, wo sie sich im Körper befinden und wie man gezielt damit arbeiten kann.
In Übungen, sowie in der stillen Achtsamkeit erfahren Sie an sich selbst die Wirkung!

Bitte mitbringen: Handtuch, Decke, warme Socken, Getränk, Block, Stift, Buntstifte oder Wachsmalkreiden (rot, orange, gelb, grün,
                              hellblau, dunkelblau, violette)

 

  3. Körpersprache im Innen und Außen; Spiegelgesetze und Resonanzprinzip; was verrät mein Körper über meine 
          Gedankenwelt; Entspannungstechniken
 

Was verrät mein Körper über meine Gedankenwelt? Wie reagiert der Gegenüber darauf?

In diesem Workshop geht es nicht nur ums Zuhören, sondern auch ums aktiv Mitmachen.

Dem Gedankenkarussell freien Lauf zu lassen und wahrzunehmen, wie Gedanken unseren Körper spürbar beeinflussen.

Sie erlernen eine Technik, die Sie bei regelmäßigem Üben aus der Achterbahnfahrt der (neg.) Gedankenwelt bringen kann.

Im nächsten Schritt finden wir heraus, wie Sie auf Ihr Umfeld wirken und wie Sie sich selbst dabei wahrnehmen (Spiegelgesetz und Resonanz).

Sie erhalten Tips, sich selbst nach außen über die Körperhaltung, stark und gleichzeitig zentriert zu verhalten und auch so zu fühlen.

Sobald Ihnen diese Techniken bewusst werden, d.h. Sie verstehen was in Ihnen vorgeht, wird es Ihnen immer leichter fallen, auch heikle Gespräche mit mehr Gelassenheit zu führen.

 

Bitte mitbringen: Handtuch, Decke, warme Socken, Getränk, Block, Stift

 

 

 

4. Mutter-Kind-Kommunikation, „Mama hör mir zu, dann hör ich Dir auch zu“
         Übungen zur Kommunikation, gemeinsames Malen

Wir sind oft viel zu verstrickt in unseren Alltag!

Gerade bei Frauen, spricht man von einer Doppelbelastung. Organisieren, Freizeit gestalten, ggf. Job, Kinder........

Unsere Kinder "liegen uns dabei sehr am Herzen". Wir wollen uns kümmern, doch die Zeit ist zu knapp. Wie oft hören unsere Kinder „später, jetzt nicht, gleich...“ Je mehr sie dies von uns hören, um so energischer werden sie teilweise, weil sie uns brauchen!

Kinder holen sich die Aufmerksamkeit, egal wie!

 

Lernen Sie mit Ihrem Kind aufmerksam zu kommunizieren, dann werden Sie feststellen, wie positiv sich dies in der ganzen Familie bemerkbar machen kann.

Körperübungen, Klangschalen und kreatives Malen begleiten den Kurs

 

Bitte mitbringen: Handtuch, Decke, warme Socken, Getränk, Block, Buntstifte und/oder Wachsmalkreiden

 

 

  5. Achtsamkeitstraining, Atemtechniken, Stille

Was ist Achtsamkeit?

„Achtsam zu sein, bedeutet wach sein, in jedem Augenblick wissen was man denkt, fühlt und tut“

Das ist natürlich nicht realistisch, doch es ist möglich sein Bewusstsein dafür immer mehr zu öffnen! Je mehr wir achtsam mit uns selbst sind, um so mehr können wir die positiven Auswirkungen auf körperlicher und mentaler Ebene „ernten“!

Achtsamkeit bedeutet, dass all unsere Sinne, Gedanken und Gefühle im Augenblick sind. Ohne etwas zu bewerten oder ohne zu urteilen.
Achtsamkeit bedeutet nicht in der Vergangenheit oder der Zukunft zu sein, während wir im Hier und Jetzt einer Tätigkeit nachgehen.
Achtsamkeit ist eine spezielle Form der Aufmerksamkeit, die mit Bewusstseinsschulung zu tun hat. Die Bedeutung liegt auf dem Hier und Jetzt sowie sich dem augenblicklichem Geschehen voll und ganz hin-/zu zuwenden.
In der Achtsamkeit spielt der stille Beobachter eine große Rolle. Das ist die Region im Gehirn, welche die Gedanken, ohne sie zu beeinflussen, einfach vorbeiziehen lässt, die neutrale Position, die weder Urteile noch Vorurteile hat.

Dieser Kurs setzt voraus, dass Sie in der Stille Ihre Ruhe finden und ganz zentriert und wach dabei bleiben.

Unterstützt von Klangschalen wird in jedem Augenblick die Wachheit ALLER SINNE geschult.

Bitte mitbringen: Handtuch, Decke, warme Socken, Getränk